Verkehrsunfall B 13 Richtung Otterfing am 01.06.2015 

Auf der B 13 kam es am Montag erneut zu einem Verkehrsunfall. Gegen 14:18 Uhr ging der Alarm bei uns ein. Im Kreuzungsbereich der B 13 mit der Kreisstrasse M 7 kollidierten 2 Pkw, dabei wurde glücklicherweise niemand eingeklemmt. Trotzdem wurden insgesamt 4 Personen verletzt, eine davon schwer. Die FF Arget unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten, die mit mehreren Rettungswägen und dem Rettungshubschrauber anschließend in verschiedene Krankenhäuser transportiert wurden. Die Bundesstrasse war für etwa 2 Stunden gesperrt.

 

 


Im Einsatz waren 11 Feuerwehrleute aus Arget, 2 Mann aus Sauerlach mit dem Mehrzweckfahrzeug, die First Responder Einheit der FF Hofolding, die Rettungswägen aus Holzkirchen, Sauerlach und Ottobrunn, sowie die Notärzte vom RTH Christoph 1 und dem NEF Holzkirchen. Ebenso war der Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK München vor Ort. 

Lesen sie den Pressebericht bei merkur.de

 

Verkehrsunfall B 13 01.06.2015