Kellerbrand 04.04.2014

Am Freitagnachmittag gegen 16:25 Uhr wurde die Feuerwehr in die Strasse Am Goldbichl in Arget zu einem Kellerbrand alarmiert. Im Keller eines Einfamilienhauses war ein Wäschetrockner aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehren aus Arget und Sauerlach bekämpften den Brand, bei dem es zu einer starken Rauchentwicklung im kompletten Haus kam, mit einem Löschrohr im Innenangriff und brachten gleichzeitig mehrere Hasen und Meerschweinchen aus dem Gefahrenbereich. Mit einem Hochdrucklüfter wurde das Gebäude entraucht. Der Kellerraum wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Es wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Der Schaden kann auf mehrere zehntausend Euro beziffert werden.

Im Einsatz waren 26 Feuerwehrkräfte unter der Leitung des Argeter Kommandanten sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

 

Kellerbrand Arget 04.04.2014