Überhitzte Krumetballen - Heuwehrgerät im Einsatz 

 

 Bei einem Landwirt in Sauerlach hatten sich Krumetballen auf teilweise 
 80° Celsius erhitzt. Um eine Selbstentzündung zu verhindern, kam das 
 Heuwehrgerät der FF Arget  zum Einsatz. Die Ballen wurden durch den
 Landwirt sofort ins Freie verbracht.  Zunächst wurde die heiße Luft mit
 Lanzen aus dem Inneren der Ballen abgesaugt. So konnte die Temperatur
 unter 55° C abgesenkt werden, danach wurde mit der Belüftung
 begonnen. Der Landwirt wurde durch die Feuerwehr in das Gerät
 eingewiesen und führte die zeitaufwändige Arbeit bis zur Beseitigung der
 Gefahr selbst durch. 
 
 Im Einsatz waren drei Mann der Feuerwehr Arget unter der Leitung des 
 Kommandanten. 

    

Notrufnummern:

Feuerwehr                 112

Rettungsdienst          112

Polizei                       110

   


Sie sind  Besucher:

 

301237